News‎ > ‎

Zweiter Lagebericht

veröffentlicht um 06.12.2015, 11:26 von Klaus Missal   [ aktualisiert: 06.12.2015, 11:27 ]
Zweiter Lagebericht zum Wiederaufbau der Champa Devi Primary School in Lumsa
In meinem Bericht vor zwei Wochen habe ich Informationen von einer belgischen Gruppe in Aussicht
gestellt, die sich aktuell in Lumsa und Kathmandu aufhält. Inzwischen haben die Belgier berichtet.
- die Schule wurde vom Erdbeben zerstört
- die Bibliothek ist intakt, das Lehrerzimmer muß neu gebaut werden
- die Schüler werden in drei kleinen hölzernen Räumen unterrichtet
- der Neubau wird geplant mit 5 Klassenräumen, einem Kindergartenraum, ein Lehrerzimmer 
und Toiletten 
- unser Ansprechpartner Mingmar bemüht sich um eine Baugenehmigung von der Regierung
- geschätzte Baukosten 35 bis 40 Tausend Euro
- Baubeginn nicht vor Februar
- aktuell sind wegen des Mangels die Benzinkosten so hoch, dass man mit dem Bau evtl. 
normale Zeiten abwarten würde, um das Geld nicht an den Transport zu verlieren
- einige der Belgier werden ein paar Monate in Nepal bleiben

Da die Belgier die Hälfte der Kosten übernehmen können, sind wir zusammen in der erfreulichen Lage, die kompletten Kosten zu tragen. Allerdings erwarte ich, dass auch die nepalesische Regierung sich beteiligen wird, und wenn es nur die Ausreichung von Mitteln ist, die die internationale Gemeinschaft zur Verfügung gestellt hat.
Inzwischen hat Mingmar um eine persönlich unterschriebene Garantie für den Schulbau von unserer Seite gebeten – nur so wäre die Baugenehmigung zu bekommen. Vielleicht habe ich etwas mißverstanden. Aber ich habe Mingmar geantwortet, dass es sich um ein Projekt der Dorfbevölkerung handelt, nicht um unseres, und dass wir lediglich einen Geldzuschuß garantieren können – nicht aber die tatsächliche Errichtung der Schule.
Wir haben guten Kontakt zu Mingmar und zu der belgischen Gruppe und wir können berechtigt hoffen, dass die im Sommer eingegangenen Spendengelder im Frühjahr wesentlich zum Neubau einer noch schöneren Schule beitragen.
06.12.2015, V. Tiller
Comments